Déjá vu für Lukas Schreier

Im zweiten Lauf des Volkswagen Scirocco-R-Cup auf dem Lausitzring wurden bei Lukas Schreier Erinnerungen an den Saisonauftakt auf dem Hockenheimring wach. Nach einem guten Start drehte es den 16 Jährigen und er musste das Feld mal wieder von hinten aufrollen. Nach den 15 Runden kam er als 21. ins Ziel.